Aktuelles

Geschrieben von am 10. Juli 2018

 

Aktuelles im Dezember 2015

    15.Dezember 2015

 

Alle Weine sind im Fass, der Winzer hat Rückenschmerzen und betritt den Weinberg nur noch, um die Vögel an die Fütterungsplätze im Winter zu gewöhnen, wenn es doch Frost geben sollte.

 Das Weinjahr 2015 hat viel Freude bereitet, der Schnitt im Frühjahr kam gut voran, Frostschäden gab es nicht und auch die mittlerweile fast 20 Jahre alten Holzspaliere wurden saniert und, aus Gründen des Landschaftsschutzes, auch wieder in Holz ausgeführt.

 Im Kurs „Sachkunde im Pflanzenschutz“ , den wir im Februar in Rheinlad-Pfalz mit Erfolg besucht haben, lernten wir trotz mehr als 20jähriger Erfahrung im Weinbau noch viel Neues. Spannend war, in der Deutschen Landwirtschaftsschule in Bad Kreuznach große Weinbautraktoren mit Spühgeräten fachmännisch programmieren zu können, obwohl wir aufgrund der kleinräumigen Struktur der Weinparzellen im Vorgebirge, ähnlich wie an der Terassen-Ahr, vermutlich niemals Maschinen einsetzen können.

Der Wetterverlauf in 2015 hat uns sehr geholfen. Eine große Feuchtperiode blieb im Mai und Juni aus, der Juli und August waren sonnig und warm, der September war nicht ganz so sonnig, wie erhofft, dafür haben wir bis Ende Oktober jeden Sonnenstrahl genutzt und die Lese der sehr gesunden Trauben hinausgezögert… und es hat sich gelohnt.

Wir haben Mostgewichte von 82° bis 92° erreicht und sind sehr stolz hierauf. Dabei ist die Erntemenge mittelgroß und somit sind die Voraussetzungen für ein Weinjahr geschaffen, das hoffentlich lange in Erinnerung bleibt.